Projektinformationen

respect! bietet allen Interessierten aus Sachsen-Anhalt, die mit Jugendlichen in prekären Lebenslagen professionell arbeiten, ein umfangreiches interprofessionelles Fortbildungsprogramm. In dessen Mittelpunkt steht die handlungsorientierte Auseinandersetzung mit Themen wie zum Bsp. Jugendgewalt, demografischer Wandel, diagnostische Methoden, Resilienz und interprofessionelle Zusammenarbeit.

Im Jahr 2012 lief leider die Förderung für das erfolgreiche Projekt aus. Interessenten können sich für weitergehende Materialien und Informationen an folgende Anprechpartnerin wenden. Eine Weiterführung des Projekts, auch in anderen Bundeländern wird von der DVJJ Sachsen-Anhalt dringend empfohlen.

Abschlussbericht des Projekts 2012

Link zur Projekthomepage

Kontaktadressen


Team Halle
Katrin Reimer (Projektleitung) & Daniela Zocholl
Eisenbahnstr. 3
06132 Halle
Tel.: 0345 / 20 51 292
Fax: 0345 / 20 51 295

E-Mail: respect(at)arbeitundleben.org

Team Magdeburg
Katrin Nebauer-Herzig & Mira Meinecke
Otto-von-Guericke-Str. 6
39104 Magdeburg
Tel.: 0391 / 2 58 58 -27, -28
Fax: 0391 / 62 34 98 0

E-Mail: respect(at)arbeitundleben.org

Letzte Änderung dieser Seite: 
07.10.2015

Aktuelles

Herbsttagung 2016

"Doch wehe, wehe, wenn ich auf das Ende sehe!"

Kriminalität und andere Risikofaktoren im Kindesalter als Herausforderung für Jugend- und Familiengerichte sowie der Jugendhilfe.

Freitag, den 04. November im Justizzentrum Magdeburg